Beratung f√ľr Eltern

Jede_r von uns kennt das Gef√ľhl, manchmal auf der Stelle zu treten oder sich im Kreis zu drehen. Meist beschr√§nkt sich dieses Gef√ľhl auf ganz bestimmte Situationen oder Themen, die wir momentan nicht l√∂sen k√∂nnen. Solche Themen k√∂nnen aber zeitweilig wichtige Lebensbereiche verdunkeln.

Gespräche bei uns können helfen:

  • Probleme in einem anderen Licht zu sehen
  • sich oder andere Menschen neu zu verstehen
  • wieder miteinander ins Gespr√§ch zu kommen
  • alternative Handlungsmuster zu (er)finden
  • mehr Sicherheit im Handeln zu entwickeln

Eltern können sich an uns wenden, z. B. bei Unsicherheiten in Erziehungsfragen und Fragen zur kindlichen Entwicklung

  • Verhaltensauff√§lligkeiten bei Kindern und Jugendlichen
  • psychosomatischen St√∂rungen von Kindern und Jugendlichen (z. B. Einn√§ssen)
  • famili√§ren Konflikten jeglicher Art
  • schwierigen Lebenslagen
  • Trennung und Scheidung
  • unterbrochenen Eltern-Kind-Kontakten
  • Schulproblemen
  • sexuelle √úbergriffe und sexueller Missbrauch

Es ist uns wichtig, Sie schon sehr fr√ľh zu unterst√ľtzen. Auch in einer Zeit in der die ‚ÄěTrotzphase‚Äú oder auch die Pubert√§t noch gar kein Thema sind. Deshalb bieten wir auch gerne f√ľr Eltern von S√§uglingen und Kleinkindern Beratung im Sinne ‚Äěfr√ľher Hilfen‚Äú an, um rechtzeitig die Beziehung und die Bindung zu  Ihrem Kind zu st√§rken und damit sp√§ter auf eine gute und sichere Verbindung zu ihrem Kind vertrauen zu k√∂nnen.

Was bieten wir an?

  • Beratungs- und Therapiegespr√§che f√ľr Eltern, Familien, Teil- und Patchworkfamilien
  • Paar- und Familientherapie
  • in Einzelf√§llen unterst√ľtzend dazu Kindertherapie
  • Beratungsgespr√§che f√ľr Jugendliche
  • Gruppenangebote zu spezifischen Themen